• slidebg Das Buchprojekt

    Ein Land, zwei Fotografen – eine Reise, zwei Sichtweisen

    https://treffenwirunsindermitte.photo/sites/default/files/Startbild_0.jpg

Ein Land - zwei Fotografen. Eine Reise - zwei Sichtweisen.

Ein Fotobuch mit begleitenden Texten von Sabine Kneidinger und Frank Niedertubbesing.


In dem Buch geht es um unsere Reise durch Teile von Israel und Palästina. Wir, Sabine und Frank, sind zwei Fotografen, die ihre Eindrücke in Bildern und Texten festgehalten haben. Eine Auswahl der Arbeiten hat es in diesen Bildband geschafft. »Treffen wir uns in der Mitte« ist ein Wendebuch, zwei Bild- und Textstränge treffen im Bund des Buches aufeinander. Der Bildband ist für Liebhaber der Reportagefotografie, aber auch für all jene, die gerne einen etwas persönlicheren und individuelleren Blick auf das Land und die Leute bekommen möchten – ohne politischen oder moralischen Ansatz. Unser gemeinsames Motto: »Ein Land – zwei Fotografen. Eine Reise – zwei Sichtweisen« und doch ergeben sich im Kern viele Gemeinsamkeiten.

Wir verlegen den Bildband in Eigenregie und hatten thematische und visuelle Freiheit. Doch eine komplette Buchproduktion können wir nicht vorfinanzieren und möchten daher den Weg über eine Crowdfunding-Kampagne nutzen. Du kannst uns unterstützen und den Bildband bereits im Vorfeld bestellen.


Nun brauchen wir deine Unterstützung.

Werde Teil unseres Projektes und unterstütze unsere Crowdfunding-Kampagne





Unser Buch ist das Ergebnis einer Reise mit einer Hand voll Fotografen, organisiert und veranstaltet vom ›Stilpiraten‹ Steffen Böttcher (israel.stilpirat.de)



Wir ...

Sabine Kneidinger

Fotografin aus Linz, Österreich

Fotografie als kreatives Ausdrucksmittel gehörte schon immer zu meinem Leben. Mit der analogen Minolta der Eltern zog ich einst los und entwickelte die Bilder in der Dunkelkammer meiner Schule. Zur Fotografie als Beruf kam ich auf dem zweiten Bildungsweg. Nach mehr als 10 Jahren im Marketing, wurde meine Leidenschaft Geschichten von Menschen und Orten zu erzählen, zu meiner hauptberuflichen Passion.

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten. Diese mit den Emotionen des Moments festzuhalten, für andere erleb- und spürbar zu machen, das ist meine Leidenschaft. Es sind die Nuancen, die den Unterschied machen – kleine Feinheiten in der Bildkomposition, die den Blick subtil aber wirkungsvoll auf das Wesentliche lenken. Als visuelle Geschichtenerzählerin steht der Mensch im Mittelpunkt meines Schaffens. Denn nichts erzählt so viel Geschichte wie Mann oder Frau.

VITA: Studium der Wirtschaftswissenschaften I Mehr als 10 Jahre im Marketing tätig I Ausbildung an der Prager Fotoschule Österreich I Lehrbeauftragte an der Prager Fotoschule für Reportagefotografie I selbständige Fotografin & Geschichtenerzählerin

»Es ist erstaunlich, wie viele Landschafts- und Architekturaufnahmen ich aus Israel mitgebracht habe und das, obwohl ich Peoplefotografin bin. Vermutlich spiegelt das meine innere Zerrissenheit während der Reise am besten wider.«

Sabine Kneidinger

Facebook: facebook.com/SabineKneidingerPhotography
Instagram: instagram.com/sabine.kneidinger/
Website: kneidinger-photography.at
E-Mail: office@kneidinger-photography.at

Frank Niedertubbesing

Fotograf aus Enger, Deutschland

Aufgewachsen in einem kleinen elterlichen Druckereibetrieb, sind mir Papier und Druckerschwärze seit frühester Kindheit vertraut. Mein Studium der Typografie hat mich zum »bücherbauen« gebracht und die Leidenschaft an der Gestaltung geweckt. Das Metier der Fotografie hat sich im Laufe der Jahre dazu gesellt. Mein perfektes Wohlfühlprojekt: Schreiben, fotografieren, konzipieren und gestalten.

Meine Motivation: Sich umsehen, genau hinsehen, fokussieren, experimentieren, ausprobieren, verwerfen und aufs Neue losgehen. Das schönste Erlebnis, wenn einen die Begegnung mit dem Fremden verändert. Beim Anspruch an mich halte ich mich an ein schönes Zitat von H. C. Artmann: »Sei jemand, der in die Ferne geht und dort nicht sich selbst begegnen will.« Meine zweite gemeinsame Reise mit Sabine – es war wieder einmal eine große Freude!

VITA: Studium der visuellen Kommunikation I 2 Jahre Lehrauftrag FH I selbstständig als Grafiker mit Designagentur I freier Fotograf

»Bei mir läuft es irgendwie in die andere Richtung. Am wohlsten fühle ich mich, wenn ich nah dran bin. Menschen begegnen, kurze Momente miteinander teilen und die Stories in Bildern erzählen. Das ist es , was ich mag und was mich antreibt.«

Frank Niedertubbesing

Facebook: facebook.com/fotografieniedertubbesing/
Instagram: instagram.com/niedertubbesing/
Website: fotovonfrank.de
E-Mail: foto@vonfrank.de

Ich bin dabei!

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer Up to date bleiben.

* benötigte Felder
Anrede

FAQ

Worum geht es bei dem Bildband & für wen ist er besonders interessant?

In dem Buch geht es um unsere Reise durch Teile von Israel und Palästina. Und wie es bei zwei Fotografen nun mal so ist, sind viele Bilder entstanden. Eine Auswahl davon hat es in diesen Bildband geschafft. Begleitet werden die Bilder von Texten, die unsere Erlebnisse schildern. »Treffen wir uns in der Mitte« ist ein Wendebuch. Unser gemeinsames Motto: »Ein Land – zwei Fotografen. Eine Reise – zwei Sichtweisen« und doch ergeben sich im Kern viele Gemeinsamkeiten.
Der Bildband ist für Liebhaber der Reportagefotografie aber auch für all jene, die gerne einen etwas persönlicheren und individuelleren Blick auf das Land und die Leute bekommen möchten – keine Politik, keine Moral.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen Sabine Kneidinger und Frank Niedertubessing – stets auf der Suche nach Geschichten, die in Bildern erzählt werden können.

(Sabine) Ich bin studierte Wirtschaftswissenschaftlerin, die nach mehr als 10 Jahren im Marketing entschieden hat, mit vollem Einsatz meiner Leidenschaft der Fotografie nachzugehen und diese zu meinem Beruf zu machen. Als visuelle Geschichtenerzählerin steht der Mensch im Mittelpunkt meines Schaffens.

(Frank) Ich bin studierter Diplom-Designer. Ich mag es unterwegs zu sein, das Fremde kennenzulernen und zu erkunden, die Begegnung in Bildern zu erzählen.

Mehr über uns erfahrt ihr hier:
www.kneidinger-photography.at
www.fotovonfrank.de

Wie komme ich zu einem Bildband?

Der Bildband soll im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne vorfinanziert werden. Ihr könnt ihn bereits Ende Oktober über die Crowdfunding-Plattform wemakeit.com vorbestellen. Produziert und verschickt wird er voraussichtlich Ende des Jahres 2020. Die Aktion bietet euch die exklusive Möglichkeit den Bildband zu erhalten, da er nicht über den Handel vertrieben wird. Wir halten euch über das Projekt regelmäßig auf dem Laufenden. Meldet euch dazu einfach zu unserem Newsletter an.

Wann wird der Bildband erscheinen und was wird er kosten?

Der Bildband wird, sollte unsere Crowdfunding erfolgreich sein – und davon gehen wir aktuell aus ;-) – Ende des Jahres 2020 erscheinen. Der Preis für das Fotobuch wird 49,00 EUR betragen, zuzüglich Versandkosten.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Wir verlegen den Bildband in Eigenregie und behalten die komplette Freiheit – thematisch und visuell. Da die Möglichkeit der Vorfinanzierung nicht gegeben ist, möchten wir den Weg über eine Crowdfunding-Kampagne nutzen. Um stets aktuell informiert zu werden, meldet euch dazu einfach zu unserem Newsletter an.

Wie wollt ihr den Bildband finanzieren?

Die Finanzierung unseres Bildbandes »Treffen wir uns in der Mitte« soll so finanziert werden: Einen Teil der Produktionskosten übernehmen wir selbst, den zweiten Teil möchten wir mit Sponsoren (Unternehmen) realisieren, die besondere Leistungen erhalten. Und dann brauchen wir noch euch! Im Rahmen des Crowdfunding könnt ihr euch den Bildband mit vielen Prämien bereits im Vorfeld sichern.

Was ist Crowdfunding?

Die Idee ist einfach: Viele Menschen finanzieren gemeinsam eine Idee, ein Projekt oder ein Unternehmen. Abgewickelt wird das Ganze über eine Onlineplattform. Wir haben uns wemakeit.com dazu als Partner ausgesucht.
Für dein finanzielles Engagement bekommst du den Bildband, signierte Prints, exklusives Personal Coaching (Fotografie und Büchermachen). Du kannst die Idee auch mit einem freien Betrag unterstützen. Somit wirst du Teil unseres Projektes und ermöglichst uns die Realisierung.
Und das alles ganz ohne Risiko: Erreicht das Projekt sein Finanzierungsziel nicht, wird dir dein Geld zurückerstattet.

Wann startet das Crowdfunding?

Die Finanzierungsphase über die Onlineplattform ist am 30. Oktober gestartet. Direkt zur Crowdfunding-Kampagne.

Welche Crowdfunding-Prämien gibt es?